DEHN INSTATEC installiert …

 

Kliniken des Landkreises Neumarkt i.d.Opf.

Klinikum Neumarkt – 7. Bauabschnitt

 

Bauherr:Kliniken des Landkreises Neumarkt i.d.Opf.
Geplanter Zeitraum:01/2018 – 12/2019
Architekt:Distler Architekten und Ingenieure, Neumarkt
Planung:PlanerAllianz, Hannover
Ausführung:Niederlassung Neumarkt

Kurzbeschreibung:

Nach mehreren Jahren Planungszeit haben die Bauarbeiten für den 7. Bauabschnitt am Klinikum Neumarkt offiziell begonnen. Mit knapp 30 Mio. € Investitionskosten wird es der aufwändigste aller bislang durchgeführten Bauabschnitte.

Dieser Bauabschnitt ist die Vorbereitung für eine Erhöhung der Anzahl der OP-Säle von 7 auf 9 im Zentral-OP, einer Erweiterung der Kapazitäten der Zentralen Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA), zusätzlichen Aufwachbetten und Nebenraumzonen sowie der Verlagerung der Akutgeriatrie von Parsberg nach Neumarkt mit Erhöhung der Planbetten von 20 auf 41 und Etablierung einer akutgeriatrischen Tagesklinik mit 15 Behandlungsplätzen im nächsten Bauabschnitt.

Der 7. Bauabschnitt läuft unter dem sperrigen Arbeitstitel „Neustrukturierung des Zentral-OP, Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA), Entbindung und Akutgeriatrie - Stufe 1“ und umfasst den ersten von zwei hierfür notwendigen baulichen Maßnahmen. Mit einer ersten – dem jetzt begonnenen 7. BA – werden der Kreißsaal mit drei Entbindungsräumen und die ZSVA als Aufstockung auf den westlichen und mittleren Pavillon neben dem Haupteingang neu verortet.

Der 7. BA wird in insgesamt drei Bauteilen umgesetzt. Begonnen wird aktuell mit der Aufstockung des westlichen und mittleren Pavillons direkt neben dem Haupteingang. Bis Ende 2018 sollen hier der neue Kreisssaal und die neue Zentrale Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) untergebracht werden. Unmittelbar nach dem Ende des kommenden Winters wird dann mit dem neuen Baukörper für die Akutgeriatrie begonnen. Anfang 2019 schließlich wird an den Zentral-OP ein neuer Sterilflur angedockt, um zusätzliche Lagerkapazitäten für die OP-Säle zu schaffen. Insgesamt wird für den 7. BA eine Bauzeit bis Ende 2019 angestrebt.

Übrigens arbeitet die DEHN INSTATEC bereits seit 1995 an diversen Umbau-/Erweiterungsmaßnahmen der Kliniken Neumarkt mit!

Leistungen:

  • Allgemeine Elektroinstallation
  • Beleuchtungsanlage (Innen und Außen)
  • Haupt- und Unterverteilungen
  • Blitzschutzanlage
  • Telekommunikationsanlage
  • Such- und Signalanlagen
  • Zeitdienstanlage
  • ELA-Anlage
  • Medientechnik
  • Brandmeldeanlage
  • RWA-Anlage
  • Datenverkabelung
  • Antennenanlage
  • Gebäudesystemtechnik
  • MSR
  • IT-Systeme